Angebote zu "Rosa-4" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Golfbälle Soft 500 12 Stück orange
14,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Für den fortgeschrittenen Spieler (zwischen 15 und 30 Hcp) haben wir den Ball Inesis Soft 500 entwickelt, für ein ultra weiches Ballgefühl. Der ideale Ball für Spieler mit verbesserter Schlagpräzision, die auf einen angenehmen Ballkontakt in allen Spielsituationen Wert legen.Der Ball Inesis Soft 500 ist in 4 Farben erhältlich: weiß, gelb, orange, rosa/Konstruktion: 2-Piece-Ball,Schale: Surlyn (Ionomer)Kern: Gummi,Kompression: 65Anzahl der Dimples: 440/Wir von Inesis wollen Golfern unnötigen Kostenaufwand ersparen. Daher haben wir die Anzahl an Zwischenhändlern bei Herstellung und Vertrieb unserer Bälle reduziert.Wir sponsern keine Turniere oder Profi-Spieler und vermeiden kostspielige PR-Kampagnen.So können wir unsere Bälle zu einem fairen Preis anbieten. /Reinige den Ball möglichst vor jedem Schlag, sowohl beim Abschlag als auch beim Putten. Überprüfe regelmäßig den Zustand des Balls, um ein gutes Flugverhalten und eine hohe Präzision zu gewährleisten.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Golfbälle Soft 500 12 Stück gelb
14,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Für den fortgeschrittenen Spieler (zwischen 15 und 30 Hcp) haben wir den Ball Inesis Soft 500 entwickelt, für ein ultra weiches Ballgefühl. Der ideale Ball für Spieler mit verbesserter Schlagpräzision, die auf einen angenehmen Ballkontakt in allen Spielsituationen Wert legen.Der Ball Inesis Soft 500 ist in 4 Farben erhältlich: weiß, gelb, orange, rosa/Konstruktion: 2-Piece-Ball,Schale: Surlyn (Ionomer)Kern: Gummi,Kompression: 65Anzahl der Dimples: 440/Wir von Inesis wollen Golfern unnötigen Kostenaufwand ersparen. Daher haben wir die Anzahl an Zwischenhändlern bei Herstellung und Vertrieb unserer Bälle reduziert.Wir sponsern keine Turniere oder Profi-Spieler und vermeiden kostspielige PR-Kampagnen.So können wir unsere Bälle zu einem fairen Preis anbieten. /Reinige den Ball möglichst vor jedem Schlag, sowohl beim Abschlag als auch beim Putten. Überprüfe regelmäßig den Zustand des Balls, um ein gutes Flugverhalten und eine hohe Präzision zu gewährleisten.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Golfbälle Soft 500 12 Stück rosa
14,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Für den fortgeschrittenen Spieler (zwischen 15 und 30 Hcp) haben wir den Ball Inesis Soft 500 entwickelt, für ein ultra weiches Ballgefühl. Der ideale Ball für Spieler mit verbesserter Schlagpräzision, die auf einen angenehmen Ballkontakt in allen Spielsituationen Wert legen.Der Ball Inesis Soft 500 ist in 4 Farben erhältlich: weiß, gelb, orange, rosa/Konstruktion: 2-Piece-Ball,Schale: Surlyn (Ionomer)Kern: Gummi,Kompression: 65Anzahl der Dimples: 440/Wir von Inesis wollen Golfern unnötigen Kostenaufwand ersparen. Daher haben wir die Anzahl an Zwischenhändlern bei Herstellung und Vertrieb unserer Bälle reduziert.Wir sponsern keine Turniere oder Profi-Spieler und vermeiden kostspielige PR-Kampagnen.So können wir unsere Bälle zu einem fairen Preis anbieten. /Reinige den Ball möglichst vor jedem Schlag, sowohl beim Abschlag als auch beim Putten. Überprüfe regelmäßig den Zustand des Balls, um ein gutes Flugverhalten und eine hohe Präzision zu gewährleisten.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Plissee Klemmfix, ohne Bohren, blickdicht, POMP...
139,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Elegantes Plissee Klemmfix für das Kinderzimmer. Sie wollen das Kinderzimmer gern hochwertig einrichten und dazu gehören natürlich die passenden Fensterdekorationen? Dann haben wir etwas für Sie: Die in einzigartiger Zusammenarbeit mit dem bekannten Stardesigner Harald Glööckler entworfene Linie ART Sweet King. Das Klemmfic Plissee begeistert durch ein einzigartiges Muster, bestehend aus kleinen Hunden und Kronen, die anmutig auf dem Rollo angeordnet sind. Am besten zur Wirkung kommt das Muster, wenn Sie das Klemmfix Plissee oben und unten auseinander ziehen. Das Modell ist blickdicht. Der Stardesigner Harald Glööckler war gern bereit, unserer Einladung zu einer exclusiv Zusammenarbeit zu folgen. Entstanden sind kreative Muster der besonderen Art, die wir in der Serie POMPÖÖS by Lichtblick für Sie zusammengefasst haben. Neben den zauberhaften Modellen für den Nachwuchs bietet die Serie natürlich ebenfalls Motive für Wohn- und Schlafbereiche. Die Montage des Klemmfix Plissees gelingt ohne weiteren Aufwand. Die Rollos werden ohne Bohren direkt am Fenster platziert, was die Modelle ebenfalls für Mieter interessant machen dürfte. Das für die Montage notwendige Zubehör wie Klemmträger und weiteres ist im Lieferumfang enthalten. Sämtliche Bestandteile des neuen Rollos stammen aus deutscher Herstellung und sind von höchster Qualität und Güte. Richten Sie das Zimmer des Nachwuchses mit dem zauberhaften Klemmfix Plissee POMPÖÖS by Lichtblick ein und komplettieren Sie es mit modernen Kinderzimmermöbeln. Neben der Farbe Rosa erhalten Sie bei POMPÖÖS by Lichtblick ebenfalls Kindermotive in der Farbe Hellblau. Dazu bieten wir Ihnen, wie gesagt, weitere einzigartige Modelle an, welche wir in Zusammenarbeit mit dem Stardesigner Harald Glööckler entwickelt haben. Befestigung: Klemmbar Farbe: Rosa Funktion: ohne Bohren, blickdicht Lieferumfang: Plissee, Montageanleitung, Montagezubehör und 4 Klemmträger Lieferumfang Stück: 1 Länge: 130 cm Materialinfo: 100 % Polyester Motiv / Muster: Kinder Pflegehinweis: Das Plissee kann bei Bedarf leicht feucht abgewischt werden. Produktart: Plissee Räume: Wohnzimmer Schlafzimmer Badezimmer Küche Esszimmer Spielzimmer Kinderzimmer Arbeitszimmer Wintergarten Waschraum Flur/Diele Veranda Garage/Werkzeugkeller Terrasse Gästezimmer

Anbieter: Versandhaus Klingel
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Futurama - Season 2 Collection DVD-Box
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie haben die Erde, den Weltraum und überhaupt das ganze Universum im Sturm erobert: Woche für Woche schlagen die Herzen von Millionen Fans höher, wenn vertraute Glockenschläge die Kultserie FUTURAMA mit neuen Storys aus dem dritten Jahrtausend auf ProSieben ankündigen. Sie alle verfolgen gespannt die Abenteuer des smarten Pizzajungen Fry, den eine Zeitreise in das Jahr 3000 katapultiert hat, wo er Freundschaft mit einer bunten Crew bizarrer Weltraumspediteure geschlossen hat. Da sind die rassige Weltraum-Amazone Leela, die neuerdings ein winziges Schoßtier namens Nibbler hütet, der leicht altersschwache Professor Farnsworth mit unzähligen unvollendeten und manchmal unsinnigen Erfindungen und der großartig boshafte Roboter Bender, ein famoser Zyniker mit kleptomanischen Zügen. Außerdem wären da noch Amy Wong, Hermes Conrad und Dr. Zoidberg aus der Crew sowie natürlich Offizier Zapp Brannigan, der selbsternannte Latin-Lover der Galaxie, um nur einige zu nennen.Episoden:1. Gefühls-Chip gefällig?Um die Crew zu beeindrucken, fabriziert Bender eine fantastische mehrstöckige Torte. Doch leider wird das Statusobjekt von Nibbler, Leelas liebstem Schoßtier, in weniger als zehn Sekunden aufgefuttert. Zur Strafe spült Bender den kleinen Nager einfach die Toilette hinunter. Leela, die Benders Gefühllosigkeit nicht fassen kann, lässt ihm von Professor Farnsworth einen Gefühls-Chip einsetzen. Programmiert auf ihre emotionale Frequenz, fällt Bender in tiefe Trauer um den versenkten Nibbler und begibt sich spontan in die Kanalisation, wo auch Leela und Fry bereits nach dem Kleinen suchen. Doch zunächst laufen sie nur in die zahlreichen Arme einer Horde bizarrer Mutanten...2. Brannigan, fang wieder an Das war so nicht wirklich geplant: Versehentlich sprengt Captain Zapp Brannigan in der neutralen Zone das neue Hauptquartier der Democratic Order of Planet in die Luft - und das noch während der Einweihungsfeier! Natürlich wird er mitsamt seinem ersten Offizier Kif Kroker unehrenhaft aus dem Militärdienst entlassen. Auf der Suche nach einem neuen Betätigungsfeld steht er schließlich vor der Tür von Planet Express. Professor Farnsworth hat ein Herz für den Unglückskapitän und betraut ihn mit einem Transport zum Planeten Stumbos. Brannigan hat allerdings anderes im Sinn und nutzt die Gelegenheit zur Meuterei und einem neuerlichen Kamikazeangriff auf den neutralen Planeten.3. Getrennt von Kopf und KörperBender gerät unvermutet in eine traumatische Situation. Grund ist ein Unfall in einer Titanmine, der dazu führt, dass die Titanpreise im ganzen Universum ins Unendliche steigen. Bender sieht sich daraufhin genötigt, seinen titanhaltigen Körper bei einem Pfandleiher zu versetzen - natürlich gegen gutes Geld. Doch sein neues Leben in einem Regal des Kopfmuseums wird ihm auf Dauer zu langweilig und er will seine gespaltene Existenz wieder beenden. Leider gibt es da ein Problem, weil der Kopf von Richard Nixon sich inzwischen Benders Titanbody unter den Nagel gerissen hat, um erneut als Weltpräsident zu kandidieren.4. Xmas StoryWeihnachten steht vor der Tür und Fry entdeckt plötzlich seine sentimentale Seite. Er will die alten Traditionen wieder aufleben lassen und träumt von einem trauten Fest mit Baum, Geschenken und allem sonstigen Drum und Dran. Doch im dritten Jahrtausend haben sich die Zeiten gründlich geändert. Ganz im Zeichen der Zeit tobt ein durchgedrehter Weihnachtsmannroboter durch die Straßen, der jeden Hauch einer romantischen Anwandlung gnadenlos zunichte macht. Nach Einbruch der Dunkelheit wird er sogar zu einer echten Gefahr für jeden, der sich noch auf die Straße wagt.5. Das seltsame Verhalten geschlechtsreifer Krustentiere zur PaarungszeitDoc Zoidberg steckt in einer akuten Hormonkrise. Der Grund: Sein Volk befindet sich gerade in der Paarungszeit und auch der Doc bleibt nicht von Gelüsten verschont. Selbst im Fitnessstudio bekommt er seine entfesselten Energien nicht unter Kontrolle. Deshalb beschließt die Crew, mit ihm zu seinem Heimatplaneten Decapod zu fliegen und dort ein Weibchen zu suchen. Leider erweist sich Zoidberg bei der Partnersuche mehr als ungeschickt. Verzweifelt bittet er Fry um Hilfe bei der Kontaktaufnahme. Ein offenbar fataler Fehler, denn der bekannte Charmeur entwickelt für die hübsche Edna einen unerwartetes Attraktivitätspotenzial.6. Valentinstag 3000Der Valentinstag steht vor der Tür und in der allgemein romantischen Stimmung kommen auch Fry und Amy sich näher. Was jedoch als harmlose kleine Affäre beginnt und nach Frys Vorstellung auch so enden soll, nimmt plötzlich eine dramatische Wendung, als ihr letzter kleiner Tagesausflug mit einem schweren Unfall ausgeht. Der Körper von Fry nimmt dabei so großen Schaden, dass sein Kopf zunächst auf Amys Körper gesetzt wird, bis er wieder völlig hergestellt ist. Für Fry eine völlig neue Erfahrung, denn ab sofort ist er nicht mehr allein für sich verantwortlich. 7. Die Wahl zur Miss UniversumDie Crew von Professor Farnsworth hat den Auftrag "Tiara", ein selten kostbares Atom-Diadem, zum Planeten Tova Neun zu bringen. Dort findet gerade die Wahl der Miss Universum statt und das Diadem ist als Hauptpreis bestimmt. Unterwegs ist noch Zeit für eine Spritztour durch das "Pastorama", einer Art Museum des 20. Jahrhunderts. Leider überfährt Fry dort Flexo, einen Roboter, der Benders Zwillingsbruder sein könnte. Flexo kommt zur Regenerierung mit an Bord und fortan sieht sich die Crew mit zwei diebischen Titan-Brüdern konfrontiert. Als das Atom verschwindet, gerät Flexo alias Bender natürlich unter akuten Verdacht. 8. Wie ein wilder BenderIm Kino geht Bender seiner Lieblingsbeschäftigung nach: Er ärgert einen anderen Roboter so lange, bis es zum Streit kommt. Beim Zweikampf knockt er den Widersacher zufällig aus und wird sofort als ultimativer Robotor-Wrestler entdeckt. Doch die Strategie seines neuen Managers ist nicht ganz durchsichtig und gerade, als Bender sein Leben als Boxstar so richtig genießen will, wendet sich das Blatt. Alle seine Siege waren manipuliert und ein Imagewandel macht ihn unversehens zum "Gender-Bender". Seinen letzten Kampf bestreitet er ehrenhaft im rosa Tütü. 9. Hochzeit auf CyclopiaIm Internet trifft Leela auf Alkazar, einen Zyklopen wie sie. Frisch verliebt macht sie sich auf den Weg zu seinem Heimatplaneten in der Hoffnung, mit "Al" ihr Volk wieder aufleben zu lassen. Dafür will sich die überzeugte Emanze sogar in den Hafen der Ehe wagen. Allerdings zeigt Alcazar schnell Paschaallüren, die Fry extrem misstrauisch machen. Er spioniert zusammen mit Bender Als Planeten gründlich aus und findet Erstaunliches heraus. Ist Alcazar etwa ein gefährlicher und universumsweit gesuchter Heiratsschwindler?10. Die Rhythmus-RückerstattungHermes ist überglücklich, denn er steht kurz vor einer verdienten Beförderung. Leider demoliert Benders Pokerrunde sein Bürokraten-Büro so gründlich, dass er unverzüglich komplett degradiert wird. Doc Zoidberg verordnet dem potenziellen Selbstmordkandidaten deshalb einen Erholungsaufenthalt in einem Feriencamp. In der Zwischenzeit ernennt sich die überstrenge Beamtin Morgan zu Hermes Nachfolgerin. Doch sie hat anderes im Sinn: Heimlich verführt sie Fry, dessen Schlampigkeit sie unwiderstehlich erotisch findet.11. Wie der Vater so der KlonNach der rauschenden Party zu seinem 150. Geburtstag fällt Professor Farnsworth in tiefe Depressionen. Er stellt fest, dass er keinen Nachfolger in petto hat, der seine zahlreichen unvollendeten Erfindungen jemals vollenden könnte. Natürlich hofft jeder aus der Crew insgeheim, des Professors Universalerbe zu werden oder wenigstens sein Gebiss abzustauben. Doch der Professor produziert einfach einen Klon von sich und setzt sich heimlich ins Altersheim ab. Cubert, der Klon, entpuppt sich jedoch als echte Nervensäge. Für die Crew steht fest: Farnsworth muss unter allen Umständen zurückgeholt werden.12. Tief im SüdenDie Mannschaft des Planet Express ist auf Angelurlaub in internationalen Gewässern. Urplötzlich verfängt sich der ultimative Riesenfisch an Benders unzerreißbarer Angel und zieht das gesamte Raumschiff auf den Meeresgrund. Mit Hilfe von Professor Farnsworths Atemzäpfchen erkundet die gestrandete Crew ihre neue Umgebung. Während Doc Zoidberg sich in einer Riesenmuschel einen Altersruhesitz einrichtet, entdeckt Fry die von Meerjungfrauen und Meermännern bewohnte versunkene Stadt Atlanta. Die schöne Meerjungfrau Umreellaebe betört Fry dermaßen, dass er beschließt, niemals wieder an die Oberfläche zurückzukehren.13. Allein gegen die RobotermafiaWeil die Crew eine Restaurantrechnung nicht bezahlen kann, muss Bender das Geld als Aushilfskellner abarbeiten. Während einer typischen Bender-Pöbelei macht er die Bekanntschaft der legendären Robotermafia und beschließt spontan, das Terrain zu wechseln und sich der Organisation anzuschließen. Sein erster großer Coup steht an: der Diebstahl einer Ladung zubanischer Zigarren. Leider befindet sich eben diese Fracht im Schiff des Professors mit Leela und Fry an Bord. Für Bender wird die Situation brenzlig, denn für die Mafia steht fest, dass alle Passagiere umgelegt werden.14. Kennen sie Popplers?Bei der Erkundung eines bisher unbekannten Planeten macht Leela eine köstliche Entdeckung. Sie findet eine knackige und sehr schmackhafte Lebensform, die einer knusprigem Gebäckart nicht unähnlich erscheint. Prompt entwickelt sich daraus eine einträgliche Vermarktung der kleinen Leckerbissen, denn die Fastfoodkette Fishy Joes ergattert einen exklusiven Liefervertrag. Doch die aggressive Vermarktungskampagne für die so genannten "Poppler" ruft deren Erzeuger auf den Plan. Es stellt sich heraus, dass die populären Poppler der intelligente Nachwuchs der Omicronier sind. Und die verfolgen nur einen Plan: "Auge um Auge, Zahn um Zahn".15. MuttertagAuch im dritten Jahrtausend hat der Muttertag nichts an Bedeutung verloren. Schließlich haben auch Roboter Erzeuger und so pilgern alle zu "Moms freundlicher Roboterfabrik", um der Konzernchefin Mom Geschenke zu bringen. Allerdings ist die nicht gerade bester Laune, weil sie immer noch Professor Farnsworth hinterher trauert. Genauer gesagt, hat sie aus lauter Hass auf die Gesamtsituation alle ihre Roboter auf die Zerstörung der Erde programmiert. Ob der Professor die Welt noch einmal im Dienste der Menschheit retten kann, scheint fraglich.16. Geschichten von InteresseProfessor Farnsworth landet mit seiner neuesten Erfindung wieder einen genialen Coup, denn er hat eine "Was wäre wenn"-Maschine entwickelt. Endlich können alle sehen, was wirklich wäre, wenn alles anders wäre. Zum Beispiel, wenn Bender 500 Fuß groß wäre und Fry sein einziger Freund wäre. Oder was wäre, wenn Leela noch impulsiver wäre und alle um sich herum umbrächte. Oder was überhaupt wäre, wenn Fry nicht eingefroren worden wäre, und nicht von Stephen Hawkins gefangen genommen worden, oder das Universum von sich selbst zerstört worden wäre.17. Dieses unglaubliche HupenBender ist der glücklichste Roboter des Universums, denn er hat von seinem Onkel ein echtes Schloss geerbt. Der einzige Nachteil ist, dass es dort spuken soll. Und die einzige Bedingung ist, dass Bender dort eine Nacht verbringen muss, um überhaupt erben zu können. Furchtlos und siegessicher macht sich Bender auf den Weg, um sein Erbe unter Dach und Fach zu bringen. Mitten in der Nacht passieren gespenstische Dinge um Bender herum und es kommt zu einer schauerlichen Begegnung. Fahnenflüchtig verlässt er das gruselige Etablissement doch der Schrecken hat kein Ende: Als er sich ins Freie flüchtet, wird er von einem Were-Car überfahren...18. Krieg auf Spheron EinsBender überredet Fry, mit ihm in die Armee einzutreten. Einziger Grund: Die beiden Geizhälse wollen den 5%-Discount ausnutzen, der nur für Mitglieder des Militärs angeboten wird. Zufrieden durchforsten sie zunächst das Kaufangebot der Armee und decken sich gründlich ein. Dummerweise kommt es dann zu einer militärischen Konfrontation und die beiden müssen tatsächlich in den Krieg ziehen. Natürlich kann kein anderer als Captain Zapp Brannigan das Kommando in einer solch schwierigen Lage übernehmen. Unter seinem strengen Regiment nehmen Fry und Bender den Kampf gegen eine ganz besondere und supergefährliche Spezies von Bällen auf.19. Die Frau, die aus der Kälte kamObwohl Fry sein Vorleben im Jahre 2000 fast vergessen hat, hat er doch eines gehabt. Und zu diesem Vorleben gehört selbstverständlich auch eine Frau. Und die tau(ch)t jetzt im Jahre 3000 plötzlich wieder auf. Frys Ex-Freundin hat sich auch einfrieren lassen, weil ihr das Leben im Jahre 2000 ohne Fry nicht mehr gefallen hat. So eine Vergangenheit verbindet - und wie soll es anders sein, die beiden werden wieder ein Paar. Die Mannschaft von Planet Express versteht die Welt nicht mehr und will die beiden auseinander bringen. Auf der Suche nach einer gemeinsamen Zukunft flüchten sie deshalb in das Jahr 4000.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Futurama - Season 2 Collection DVD-Box
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie haben die Erde, den Weltraum und überhaupt das ganze Universum im Sturm erobert: Woche für Woche schlagen die Herzen von Millionen Fans höher, wenn vertraute Glockenschläge die Kultserie FUTURAMA mit neuen Storys aus dem dritten Jahrtausend auf ProSieben ankündigen. Sie alle verfolgen gespannt die Abenteuer des smarten Pizzajungen Fry, den eine Zeitreise in das Jahr 3000 katapultiert hat, wo er Freundschaft mit einer bunten Crew bizarrer Weltraumspediteure geschlossen hat. Da sind die rassige Weltraum-Amazone Leela, die neuerdings ein winziges Schoßtier namens Nibbler hütet, der leicht altersschwache Professor Farnsworth mit unzähligen unvollendeten und manchmal unsinnigen Erfindungen und der großartig boshafte Roboter Bender, ein famoser Zyniker mit kleptomanischen Zügen. Außerdem wären da noch Amy Wong, Hermes Conrad und Dr. Zoidberg aus der Crew sowie natürlich Offizier Zapp Brannigan, der selbsternannte Latin-Lover der Galaxie, um nur einige zu nennen.Episoden:1. Gefühls-Chip gefällig?Um die Crew zu beeindrucken, fabriziert Bender eine fantastische mehrstöckige Torte. Doch leider wird das Statusobjekt von Nibbler, Leelas liebstem Schoßtier, in weniger als zehn Sekunden aufgefuttert. Zur Strafe spült Bender den kleinen Nager einfach die Toilette hinunter. Leela, die Benders Gefühllosigkeit nicht fassen kann, lässt ihm von Professor Farnsworth einen Gefühls-Chip einsetzen. Programmiert auf ihre emotionale Frequenz, fällt Bender in tiefe Trauer um den versenkten Nibbler und begibt sich spontan in die Kanalisation, wo auch Leela und Fry bereits nach dem Kleinen suchen. Doch zunächst laufen sie nur in die zahlreichen Arme einer Horde bizarrer Mutanten...2. Brannigan, fang wieder an Das war so nicht wirklich geplant: Versehentlich sprengt Captain Zapp Brannigan in der neutralen Zone das neue Hauptquartier der Democratic Order of Planet in die Luft - und das noch während der Einweihungsfeier! Natürlich wird er mitsamt seinem ersten Offizier Kif Kroker unehrenhaft aus dem Militärdienst entlassen. Auf der Suche nach einem neuen Betätigungsfeld steht er schließlich vor der Tür von Planet Express. Professor Farnsworth hat ein Herz für den Unglückskapitän und betraut ihn mit einem Transport zum Planeten Stumbos. Brannigan hat allerdings anderes im Sinn und nutzt die Gelegenheit zur Meuterei und einem neuerlichen Kamikazeangriff auf den neutralen Planeten.3. Getrennt von Kopf und KörperBender gerät unvermutet in eine traumatische Situation. Grund ist ein Unfall in einer Titanmine, der dazu führt, dass die Titanpreise im ganzen Universum ins Unendliche steigen. Bender sieht sich daraufhin genötigt, seinen titanhaltigen Körper bei einem Pfandleiher zu versetzen - natürlich gegen gutes Geld. Doch sein neues Leben in einem Regal des Kopfmuseums wird ihm auf Dauer zu langweilig und er will seine gespaltene Existenz wieder beenden. Leider gibt es da ein Problem, weil der Kopf von Richard Nixon sich inzwischen Benders Titanbody unter den Nagel gerissen hat, um erneut als Weltpräsident zu kandidieren.4. Xmas StoryWeihnachten steht vor der Tür und Fry entdeckt plötzlich seine sentimentale Seite. Er will die alten Traditionen wieder aufleben lassen und träumt von einem trauten Fest mit Baum, Geschenken und allem sonstigen Drum und Dran. Doch im dritten Jahrtausend haben sich die Zeiten gründlich geändert. Ganz im Zeichen der Zeit tobt ein durchgedrehter Weihnachtsmannroboter durch die Straßen, der jeden Hauch einer romantischen Anwandlung gnadenlos zunichte macht. Nach Einbruch der Dunkelheit wird er sogar zu einer echten Gefahr für jeden, der sich noch auf die Straße wagt.5. Das seltsame Verhalten geschlechtsreifer Krustentiere zur PaarungszeitDoc Zoidberg steckt in einer akuten Hormonkrise. Der Grund: Sein Volk befindet sich gerade in der Paarungszeit und auch der Doc bleibt nicht von Gelüsten verschont. Selbst im Fitnessstudio bekommt er seine entfesselten Energien nicht unter Kontrolle. Deshalb beschließt die Crew, mit ihm zu seinem Heimatplaneten Decapod zu fliegen und dort ein Weibchen zu suchen. Leider erweist sich Zoidberg bei der Partnersuche mehr als ungeschickt. Verzweifelt bittet er Fry um Hilfe bei der Kontaktaufnahme. Ein offenbar fataler Fehler, denn der bekannte Charmeur entwickelt für die hübsche Edna einen unerwartetes Attraktivitätspotenzial.6. Valentinstag 3000Der Valentinstag steht vor der Tür und in der allgemein romantischen Stimmung kommen auch Fry und Amy sich näher. Was jedoch als harmlose kleine Affäre beginnt und nach Frys Vorstellung auch so enden soll, nimmt plötzlich eine dramatische Wendung, als ihr letzter kleiner Tagesausflug mit einem schweren Unfall ausgeht. Der Körper von Fry nimmt dabei so großen Schaden, dass sein Kopf zunächst auf Amys Körper gesetzt wird, bis er wieder völlig hergestellt ist. Für Fry eine völlig neue Erfahrung, denn ab sofort ist er nicht mehr allein für sich verantwortlich. 7. Die Wahl zur Miss UniversumDie Crew von Professor Farnsworth hat den Auftrag "Tiara", ein selten kostbares Atom-Diadem, zum Planeten Tova Neun zu bringen. Dort findet gerade die Wahl der Miss Universum statt und das Diadem ist als Hauptpreis bestimmt. Unterwegs ist noch Zeit für eine Spritztour durch das "Pastorama", einer Art Museum des 20. Jahrhunderts. Leider überfährt Fry dort Flexo, einen Roboter, der Benders Zwillingsbruder sein könnte. Flexo kommt zur Regenerierung mit an Bord und fortan sieht sich die Crew mit zwei diebischen Titan-Brüdern konfrontiert. Als das Atom verschwindet, gerät Flexo alias Bender natürlich unter akuten Verdacht. 8. Wie ein wilder BenderIm Kino geht Bender seiner Lieblingsbeschäftigung nach: Er ärgert einen anderen Roboter so lange, bis es zum Streit kommt. Beim Zweikampf knockt er den Widersacher zufällig aus und wird sofort als ultimativer Robotor-Wrestler entdeckt. Doch die Strategie seines neuen Managers ist nicht ganz durchsichtig und gerade, als Bender sein Leben als Boxstar so richtig genießen will, wendet sich das Blatt. Alle seine Siege waren manipuliert und ein Imagewandel macht ihn unversehens zum "Gender-Bender". Seinen letzten Kampf bestreitet er ehrenhaft im rosa Tütü. 9. Hochzeit auf CyclopiaIm Internet trifft Leela auf Alkazar, einen Zyklopen wie sie. Frisch verliebt macht sie sich auf den Weg zu seinem Heimatplaneten in der Hoffnung, mit "Al" ihr Volk wieder aufleben zu lassen. Dafür will sich die überzeugte Emanze sogar in den Hafen der Ehe wagen. Allerdings zeigt Alcazar schnell Paschaallüren, die Fry extrem misstrauisch machen. Er spioniert zusammen mit Bender Als Planeten gründlich aus und findet Erstaunliches heraus. Ist Alcazar etwa ein gefährlicher und universumsweit gesuchter Heiratsschwindler?10. Die Rhythmus-RückerstattungHermes ist überglücklich, denn er steht kurz vor einer verdienten Beförderung. Leider demoliert Benders Pokerrunde sein Bürokraten-Büro so gründlich, dass er unverzüglich komplett degradiert wird. Doc Zoidberg verordnet dem potenziellen Selbstmordkandidaten deshalb einen Erholungsaufenthalt in einem Feriencamp. In der Zwischenzeit ernennt sich die überstrenge Beamtin Morgan zu Hermes Nachfolgerin. Doch sie hat anderes im Sinn: Heimlich verführt sie Fry, dessen Schlampigkeit sie unwiderstehlich erotisch findet.11. Wie der Vater so der KlonNach der rauschenden Party zu seinem 150. Geburtstag fällt Professor Farnsworth in tiefe Depressionen. Er stellt fest, dass er keinen Nachfolger in petto hat, der seine zahlreichen unvollendeten Erfindungen jemals vollenden könnte. Natürlich hofft jeder aus der Crew insgeheim, des Professors Universalerbe zu werden oder wenigstens sein Gebiss abzustauben. Doch der Professor produziert einfach einen Klon von sich und setzt sich heimlich ins Altersheim ab. Cubert, der Klon, entpuppt sich jedoch als echte Nervensäge. Für die Crew steht fest: Farnsworth muss unter allen Umständen zurückgeholt werden.12. Tief im SüdenDie Mannschaft des Planet Express ist auf Angelurlaub in internationalen Gewässern. Urplötzlich verfängt sich der ultimative Riesenfisch an Benders unzerreißbarer Angel und zieht das gesamte Raumschiff auf den Meeresgrund. Mit Hilfe von Professor Farnsworths Atemzäpfchen erkundet die gestrandete Crew ihre neue Umgebung. Während Doc Zoidberg sich in einer Riesenmuschel einen Altersruhesitz einrichtet, entdeckt Fry die von Meerjungfrauen und Meermännern bewohnte versunkene Stadt Atlanta. Die schöne Meerjungfrau Umreellaebe betört Fry dermaßen, dass er beschließt, niemals wieder an die Oberfläche zurückzukehren.13. Allein gegen die RobotermafiaWeil die Crew eine Restaurantrechnung nicht bezahlen kann, muss Bender das Geld als Aushilfskellner abarbeiten. Während einer typischen Bender-Pöbelei macht er die Bekanntschaft der legendären Robotermafia und beschließt spontan, das Terrain zu wechseln und sich der Organisation anzuschließen. Sein erster großer Coup steht an: der Diebstahl einer Ladung zubanischer Zigarren. Leider befindet sich eben diese Fracht im Schiff des Professors mit Leela und Fry an Bord. Für Bender wird die Situation brenzlig, denn für die Mafia steht fest, dass alle Passagiere umgelegt werden.14. Kennen sie Popplers?Bei der Erkundung eines bisher unbekannten Planeten macht Leela eine köstliche Entdeckung. Sie findet eine knackige und sehr schmackhafte Lebensform, die einer knusprigem Gebäckart nicht unähnlich erscheint. Prompt entwickelt sich daraus eine einträgliche Vermarktung der kleinen Leckerbissen, denn die Fastfoodkette Fishy Joes ergattert einen exklusiven Liefervertrag. Doch die aggressive Vermarktungskampagne für die so genannten "Poppler" ruft deren Erzeuger auf den Plan. Es stellt sich heraus, dass die populären Poppler der intelligente Nachwuchs der Omicronier sind. Und die verfolgen nur einen Plan: "Auge um Auge, Zahn um Zahn".15. MuttertagAuch im dritten Jahrtausend hat der Muttertag nichts an Bedeutung verloren. Schließlich haben auch Roboter Erzeuger und so pilgern alle zu "Moms freundlicher Roboterfabrik", um der Konzernchefin Mom Geschenke zu bringen. Allerdings ist die nicht gerade bester Laune, weil sie immer noch Professor Farnsworth hinterher trauert. Genauer gesagt, hat sie aus lauter Hass auf die Gesamtsituation alle ihre Roboter auf die Zerstörung der Erde programmiert. Ob der Professor die Welt noch einmal im Dienste der Menschheit retten kann, scheint fraglich.16. Geschichten von InteresseProfessor Farnsworth landet mit seiner neuesten Erfindung wieder einen genialen Coup, denn er hat eine "Was wäre wenn"-Maschine entwickelt. Endlich können alle sehen, was wirklich wäre, wenn alles anders wäre. Zum Beispiel, wenn Bender 500 Fuß groß wäre und Fry sein einziger Freund wäre. Oder was wäre, wenn Leela noch impulsiver wäre und alle um sich herum umbrächte. Oder was überhaupt wäre, wenn Fry nicht eingefroren worden wäre, und nicht von Stephen Hawkins gefangen genommen worden, oder das Universum von sich selbst zerstört worden wäre.17. Dieses unglaubliche HupenBender ist der glücklichste Roboter des Universums, denn er hat von seinem Onkel ein echtes Schloss geerbt. Der einzige Nachteil ist, dass es dort spuken soll. Und die einzige Bedingung ist, dass Bender dort eine Nacht verbringen muss, um überhaupt erben zu können. Furchtlos und siegessicher macht sich Bender auf den Weg, um sein Erbe unter Dach und Fach zu bringen. Mitten in der Nacht passieren gespenstische Dinge um Bender herum und es kommt zu einer schauerlichen Begegnung. Fahnenflüchtig verlässt er das gruselige Etablissement doch der Schrecken hat kein Ende: Als er sich ins Freie flüchtet, wird er von einem Were-Car überfahren...18. Krieg auf Spheron EinsBender überredet Fry, mit ihm in die Armee einzutreten. Einziger Grund: Die beiden Geizhälse wollen den 5%-Discount ausnutzen, der nur für Mitglieder des Militärs angeboten wird. Zufrieden durchforsten sie zunächst das Kaufangebot der Armee und decken sich gründlich ein. Dummerweise kommt es dann zu einer militärischen Konfrontation und die beiden müssen tatsächlich in den Krieg ziehen. Natürlich kann kein anderer als Captain Zapp Brannigan das Kommando in einer solch schwierigen Lage übernehmen. Unter seinem strengen Regiment nehmen Fry und Bender den Kampf gegen eine ganz besondere und supergefährliche Spezies von Bällen auf.19. Die Frau, die aus der Kälte kamObwohl Fry sein Vorleben im Jahre 2000 fast vergessen hat, hat er doch eines gehabt. Und zu diesem Vorleben gehört selbstverständlich auch eine Frau. Und die tau(ch)t jetzt im Jahre 3000 plötzlich wieder auf. Frys Ex-Freundin hat sich auch einfrieren lassen, weil ihr das Leben im Jahre 2000 ohne Fry nicht mehr gefallen hat. So eine Vergangenheit verbindet - und wie soll es anders sein, die beiden werden wieder ein Paar. Die Mannschaft von Planet Express versteht die Welt nicht mehr und will die beiden auseinander bringen. Auf der Suche nach einer gemeinsamen Zukunft flüchten sie deshalb in das Jahr 4000.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Nervenstress und Lampenfieber
3,57 € *
ggf. zzgl. Versand

"Endlich Samstag!": TV-Kinderserie in der ARDVincent, Philippa, Sven, Maxine, Lorenz, Ela, Georg, Suse, Jule und Felix sind eine Clique und sie haben eine Band. Sie haben Träume, Wünsche, Ängste, kleine und große Sorgen, so wie alle Kids und Jugendlichen. Sie sind zwischen 10 und 16 Jahre alt, wohnen in Bamberg, wollen Musik machen und sogar einen Film drehen. Die Protagonisten nehmen die Zuschauer mit in ihre Welt voller Ideen und Erlebnisse, ins Auf und Ab der Gefühle dieser Altersgruppe - jeden Samstag eine knappe halbe Stunde lang.TV-Folge 4: Show auf BestellungDie Band plant und inszeniert einen Privat-Auftritt mit einem Lied für ein verliebtes Ehepaar. Die neue Sängerin Pip wehrt sich dagegen und Maxine springt erfolgreich ein. Der Konkurrenzkampf der Mädchen keimt wieder auf.Um das Geld für die Reparatur von Elas Gitarre aufzutreiben, inszenieren die Kinder für das Ehepaar Plaschke in Bamberg ein romantisches Abend-Candle-Light-Dinner. Pip wehrt sich, den alten Liebessong fürdie Plaschkes zu singen, da sie diesen nicht kennt und glaubt, das Dinner zu verderben. Zu Hause studiert sie den Song dennoch heimlich ein. Als sie zum Ort des Geschehens kommt, sieht sie, dass Max für sie eingesprungen ist. Und wie Max dabei Vinnie anstarrt, gefällt ihr gar nicht.TV-Folge 5: Ein Liebeslied in falschen HändenLorenz führt Vinnie einen neuen Song vor. Vinnie will Pip mit dem Lied überzeugen, in der Band zu bleiben. Pip glaubt, der Song sei von Vinnie für sie. Es kommt zu Verwechslungen und Missverständnissen in der Gruppe, die aber aufgelöst werden.Um Pip wieder für die Band zu gewinnen, spielt Vinnie ihr eine neue Komposition von Lorenz vor. Ein Liebeslied, das Lorenz eigentlich für Ela komponiert hat.Es kommt zu einem Missverständnis: Pip glaubt, Vinnie habe den Song für sie geschrieben und ist begeistert. Vinnie bringt es daher nicht übers Herz, den Irrtum aufzulösen. So trällert Pip nichts ahnend Elas Lied, woraufhin Ela sich hintergangen fühlt und Lorenz die Situation wieder zurechtbiegen muss. Vinnie tut es leid und Pip hat begriffen, dass er sie unbedingt in der Band haben möchte. Alle sind schließlich amüsiert. Vinnie als Komponist, wer hätte das gedacht!TV-Folge 6: Nervenstress und LampenfieberVinnie plant und organisiert vorschnell einen großen Auftritt der Band. Eine Kuppelei soll ihm dabei Vorteile verschaffen, doch er scheitert damit. Ein kleiner Auftritt kommt dennoch zustande und schafft Optimismus.Nach der Probe des neuen Songs ist Vinnie hin und weg. Er überhört die gut gemeinten Ratschläge von Otto, seinem musika-lischen Mentor, an dem Lied noch zu feilen. Vinnie glaubt, die Band und der Song seien nun perfekt. Er verspricht der Band einen Auftritt in einer der ganz großen Hallen. Bei dem Versuch, die Halle zu organisieren, scheitert er kläglich. Er bittet Francesco um einen Auftritt im Café und ködert ihn, indem er ihm ein romantisches Date mit seiner Tante Rosa organisiert. Francesco führt Rosa zwar aus, lässt die Band aber ziemlich im Regen stehen. Im letzten Moment organisiert Vinnie den Auftritt in Francescos Eiscafé. Es ist kein großer Event, aber die Resonanz des Publikums ist gut und die Band feiert den Erfolg ihres ersten Auftritts.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Tschüss Liebeskummer
3,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Ihr Liebesleben vor (oder eher 'hinter') einen Trümmerhaufen steht und Sie nun Trost und vor allem Drüber-weg-kommen-Ratschläge suchen, dann ist dieses kleine Büchlein genau das Richtige für Sie... Eine Trennung ist immer schlimm und ein tiefer Einschnitt in unser Leben und unsere Gefühlswelt. Wie tief dieser Schnitt ist und wie lange es dauern wird, bis er verheilt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab (Alter, Beziehungsdauer, Gründe für Trennung, Art der Trennung...) Aber seien Sie beruhigt: Es wurden schon etliche Herzen gebrochen und es werden noch Millionen weitere gebrochen - so hart das auch klingen mag. Das Gute ist jedoch, dass trotz allem Liebeskummer die Menschheit noch nicht ausgestorben ist. Und warum? Weil eine verpatzte oder verlorene Liebe nicht das Ende der Welt bedeutet. Sicherlich, Sie haben ihn geliebt und dachten, er allein sei der Richtige. Nun gut, er war es eben nicht. Was aber auch bedeutet: Ihr Mr. Right wartet da draussen noch irgendwo und will gefunden werden oder sucht Sie vielleicht auch schon. Trauern Sie niemandem hinterher, der Sie nicht will, sondern schauen Sie in die Zukunft und seien Sie sicher, dass dort jemand Besseres kommt. Der Typ, der Ihnen jetzt wie die grösste vermasselte Chance Ihres Lebens vorkommt, wird in ein paar Jahren wohl der grösste Depp sein, an den Sie sich erinnern, und Sie können ihn nur noch müde belächeln. Gut, er war vielleicht Ihre erste Liebe oder eine grosse Liebe, aber eben nicht Ihre wahre Liebe. Sprich: Die Liebe Ihres Lebens. Und das sind doch mal gute Neuigkeiten, oder...?! In 20 praktischen Tipps erklärt Madame Missou anschaulich und mit einer Prise Humor, wie Sie über die Trennung vom Ex am schnellsten hinwegkommen. Ein Muss für alle liebestrauernden Seelen, die den Kopf wieder hoch und den Blick nach vorne wenden wollen. Inhaltsverzeichnis: Teil 1: Denken Sie an Ihren Ex - aber nehmen Sie die rosa Brille vorher ab Tipp 1: Weinen Sie Tipp 2: Die Zeit heilt alle Wunden Tipp 3: Was Sie jetzt besser nicht tun sollten Tipp 4: Versuch macht klug - ziehen Sie Bilanz Tipp 5: Die Kontraliste - Wie Sie gezielt ablästern Tipp 6: Aus den Erfahrungen anderer lernen Tipp 7: Versuchen Sie nicht, mit ihm befreundet zu bleiben Tipp 8: Was tun, wenn gemeinsame Kinder da sind? Tipp 9: Rache ist süss Tipp 10: Aus den Augen aus dem Sinn Teil 2: Vergessen Sie Ihren Ex - es gibt so viel Besseres zu tun Tipp 11: ... Buchumfang: Ca. 45 Minuten Lesezeit, 25 DIN-A4 Seiten, 50.000 Zeichen, 7.500 Worte Aus der Reihe 'Madame Missou KOMPAKT - Wissen in 45 Minuten

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Feuerwehrmann Sam Classics - Hörspiel Box 2
14,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Allzeit bereit !Feuerwehrmann Sam und seine Freunde aus dem kleinen Ort Pontypandy erleben viele spannende Abenteuer und zeigen den kleinen Zuhörern, was man mit Mut, Tatkraft, Hilfsbereitschaft, Teamgeist und Humor alles schaffen kann.CD 1 'Feueralarm!!!'1. Ein schwarzes SchafRiesengroße Katzen sollen die Gegend um Pontypandy unsicher machen, berichtet das Fernsehen. Als Normans Schaf Wollie in ein Schlammloch fällt und wie ein schwarzes Untier aussieht, hat Norman eine grandiose Idee: Wollie wird das Biest von Pontypandy! Wie ein Lauffeuer verbreitet sich im Städchen die Nachricht, dass eine der Riesenkatzen in Pontypandy gesichtet wurde. Sofort ziehen James, Mandy und Sarah los, um in den Bergen nach der Bestie zu suchen.2. Bellas neuer PizzaofenBella hat einen tollen Pizzaofen für ihr Café bestellt. Und nun passt das sperrige Ding nicht durch die Türe. Sam gelingt es schließlich den Ofen dennoch an seinen Platz zu schaffen. Aber die Serie der Pannen reißt nicht ab: Statt saftiger Tomaten gerät eine megascharfe Chilischote auf den Belag, und zu guter Letzt kommt aus dem Pizzaofen auch noch dicker Qualm. Wie gut, dass Sam als Retter in der Not erscheint...3. Norman fliegt auf!In Pontypandy startet ein Marathon. Norman hat diesen Lauf noch nie gewonnen. Immer lief er nur als Zweiter ins Ziel. Diesmal ist Norman wild entschlossen, als Sieger hervorzugehen. Für den ersten Platz ist er bereit, alles zu tun! Er schreckt auch nicht vor unfairen Methoden zurück. Natürlich wird Norman erwischt.4. Eine Maus im Haus!Schulmaskottchen Maus Squeaky verbringt die Ferienzeit diesmal bei Norman. Er versucht, aus dem Nagetier den Großen Quietschendo, eine Maus die wirklich alles kann, zu machen. Doch Squeaky erweist sich als recht untalentiert. Als die Maus auf Bellas Katze Rosa trifft, flüchtet sie in den Kamin. Die Katze hechtet hinterher. Und so stecken Maus und Katze schließlich im Kamin fest. Jetzt kann nur noch einer helfen: Feuerwehrmann Sam.CD 2 'Winter in Pontypandy'5. Norman, der König des DschungelsNorman will nicht mehr Norman sein. Er hat die Nase voll von der eigenen Persönlichkeit. Also schlüpft er in die Rolle von Narzan, König des Dschungels. Natürlich erwartet ein König, dass alle nach seiner Pfeife tanzen. Doch die husten Narzan was. Sarah und James haben ohnehin viel Wichtigeres zu tun. Sie wollen lieber mit ihren Heuballen spielen. Und im Eifer des Spiels merken die Zwillinge nicht, dass sich in der Hitze des Sommertags ein Ballen entzündet hat. Wie gut, dass Narzan eine feine Nase hat und den Brand riecht. Sam und seine Kollegen können im letzten Moment Schlimmes verhindern.6. Ans Meer, ans Meer!Mandy und Norman fahren ans Meer. Trevor bringt sie hin. Doch vor dem Ziel bleibt er auf der Küstenstraße mit Motorschaden liegen. Eigentlich sollten Mandy und Norman nicht aus dem Bus klettern. Doch die zwei Freunde hören nicht darauf und kurze Zeit später stecken sie inmitten dicker Rauchschwaden. Wie gut, dass die Männer von der Feuerwehr gerade eine Übung mit riesigen Wasserbehältern abhalten, die Hubschrauberpilot Tom gerade herbei fliegt.7. Leise rieselt der SchneeEin gigantisches Schneetreiben hat Pontypandy von der Außenwelt abgeschnitten. Im Laden sind die Regale wie leergefegt und niemand hat rechtzeitig einen Christbaum besorgt. Norman will darauf auf keinen Fall verzichten. Deshalb zieht er per Schlitten mit Dusty los, um einen Baum zu besorgen. Allerdings lösen sie dadurch eine Lawine aus.8. Das große BibbernEisiger Winter in Pontypandy. Alles ist gefroren. Ein Alptraum für die Feuerwehr. Was ist, wenn jetzt ein Brand ausbricht? Das Löschwasser wird bestimmt in den Schläuchen gefrieren. Auch Norman hat Sorgen. Soll er mit Schaf Wollie auf Omas alter Heizdecke schlafen? Das gute Teil ist schon lange ausrangiert und keiner weiß, ob sie noch funktioniert. Soll er es darauf ankommen lassen?9. Geburtstagskind SamHurra! Sam hat Geburtstag. Doch was ist das: nicht eine einzige Glückwunschkarte hat ihn erreicht. Was Sam nicht ahnt: Alle Bewohner von Pontypandy sind fieberhaft mit den Vor-bereitung für seine Geburtstag-Überraschungsparty beschäftig. Und damit Sam der Feuer-wehrwache, wo alles vorbereitet wird, wirklich bis ein Uhr mittags fern bleibt, wird Norman eingesetzt

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot